HomeFür wen?Was alles?Wann, wo?WirFragen?MitmachenStellenDownloads
 Sie befinden sich im Bereich Für wen?       
Lebenslust Garmisch

 

 
Übersicht
 
Familien
 
Kinder
 
Jugendliche
 
Frauen
 
Männer
 
Senioren
 
Menschen mit Behinderung
 
Junge Erwachsene
 
Kranke

Zurück   Drucken

Straffälligenhilfe
Als freier Träger übernehmen wir die Aufgaben des Sozialdienstes der Justizvollzugsanstalt Garmisch-Partenkirchen und sind weiterhin da, für alle Menschen in der Region, die inhaftiert sind/waren oder die von Haft bedroht sind und deren Angehörigen.
  • Hilfen zur Haftvermeidung/Haftabwendung durch Vermittlung gemeinnütziger Arbeit
  • Begleitung während der Haft
  • Vorbereitung auf die Entlassung
  • Beratung von Angehörigen und Mitbetroffenen

Eine Inhaftierung stellt eine extreme Lebenssituation dar
Menschen werden ihrem gewohnten Umfeld entzogen. Kontakte zu Angehörigen und Freunden brechen ab oder sind nur noch bedingt möglich. Viele Dinge des alltäglichen Lebens können vom Gefängnis aus nicht mehr erledigt werden. Arbeitsplätze und Wohnungen können verloren gehen und Beziehungen sind stark belastet.
Arbeit statt Strafe
Vom Gericht verordnete Geldstrafen führen, falls sie nicht bezahlt werden oder nicht bezahlt werden können, in den meisten Fällen zu einer Gefängnisstrafe. Um eine Haft abzuwenden, vermitteln wir gemeinnützige Arbeitsstellen, bei denen Geldstrafen abgearbeitet werden können.
Begleitung und mögliche Hilfe
In die Sprechstunden, jeweils am Montag- und Dienstagvormittag, in der Justizvollzugsanstalt Garmisch-Partenkirchen, sowie Montag- und Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag nach Terminvergabe in der Beratungsstelle im Haus "St. Anna", Parkstr. 9, Garmisch-Partenkirchen, können Inhaftierte und Mitbetroffene mit ihren persönlichen Problemen kommen. Wir stehen unter Schweigepflicht, beraten und helfen Frauen und Männer unabhängig von Nationalität und Religionszugehörigkeit.
Die Beratung erfolgt kostenlos.

In folgenden Dienststellen wird Straffälligenhilfe angeboten:
Sozialdienst kath. Frauen e.V.  Adresse zeigen
Frau Doris Greil-Hansen, Dipl.Sozialpäd.(FH)

Telefon: 08821 / 96672-10
Fax: 08821 / 96672-50
e-mail: straffaelligenhilfe@skf-garmisch.de

Bürozeiten Verwaltung: Montag bis Donnerstag von
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag von
08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Träger und Anbieter für Straffälligenhilfe

 Sozialdienst kath. Frauen e.V.  Adresse zeigen

Mitglieder und beteiligte Organisationen des Lebenslust Garmisch-Partenkirchen e.V.
 
BRK Kreisverband Garmisch-Partenkirchen

 
Caritas-Zentrum

 
Diakonie in Garmisch-Partenkirchen

 
Katholisches Kreisbildungswerk

 
Kinder-, Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V.

 
Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen gGmbH

 
Rummelsberger Dienste für Menschen im Alter gGmbH Lenzheim

 
Sozialdienst kath. Frauen e.V.


  Suchen im Archiv


-==  © Lebenslust Garmisch - Partenkirchen e.V.   Wir machen alle mit!   Letzte Aktualisierung 22.11.2019  ==-
Home  Impressum  Datenschutz