Zurück   Drucken

Berufsbildungsbereich für Menschen mit Behinderung
Berufsbildungsbereich der Werdenfelser Werkstätten
  • Eingangsverfahren
  • Grundkurs
  • Aufbaukurs

In den Berufsbildungsbereich werden, unabhängig von der Art und Schwere der Behinderung und unabhängig von der vorausgegangenen Förderung, alle behinderten Menschen nach Absolvierung des Eingangsverfahren aufgenommen, die infolge ihrer Behinderung nicht, noch nicht, oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können.
Alle Bildungsmaßnahmen haben die Verbesserung der Eingliederungsmöglichkeiten in das Arbeitsleben und die Persönlichkeitsentwicklung zum Ziel. Durch planmäßige berufliche Bildung und Förderung, auf der Grundlage eines zielorientierten pädagogisch-fachlichen Vorgehens, ist die Entwicklung, Erhöhung oder Wiedergewinnung der beruflichen und lebenspraktischen Leistungsfähigkeit des Menschen mit Behinderungen anzustreben, um dadurch für geeignete Tätigkeiten im Arbeitsbereich der Werkstatt oder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vorzubereiten.


Mögliche Ausbildungs- und Arbeitsfelder:

Schreinerei
Weberei
Wäscherei
Hauswirtschaft
industrielle Fertigung (Montage)
Außenarbeitsplätze/ Betriebspraktika
aus.

In folgenden Dienststellen wird Berufsbildungsbereich für Menschen mit Behinderung angeboten:
Werdenfelser Werkstätten  Adresse zeigen
Frau Veronika Werner

Telefon: 08821/943094-13
Fax: 08821/94309440
e-mail: werkstatt@kje-hilfe.de
Montag - Freitag 08.00 - 16.00 Uhr

Träger und Anbieter für Berufsbildungsbereich für Menschen mit Behinderung

 Kinder-, Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V.  Adresse zeigen