Zurück   Drucken

Beratungsstelle für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen
Dieses Angebot richtet sich an alle von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen, die sich ohne Arbeit und festen Wohnsitz längere Zeit im Landkreis aufhalten. In der Beratung wird zunächst versucht, die Probleme, die sich aus der Wohnungslosigkeit und/oder Arbeitslosigkeit ergeben, zu klären und Möglichkeiten einer „Problemlösung“ zu suchen. Im Vordergrund steht dabei meist die Sicherung des Lebensunterhaltes.
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Informationen über rechtlichen Ansprüche
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • Hilfe bei der Beschaffung von Unterlagen
  • Bereitstellung einer Postzustelladresse
  • Beratung bei persönlichen Problemen

Dieses Angebot richtet sich an alle von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen und Personen, die sich ohne Arbeit und festen Wohnsitz längere Zeit im Landkreis aufhalten.

Ziel ist es, die aus der Wohnungslosigkeit resultierenden persönlichen und sozialen Probleme in Zusammenarbeit mit den Betroffenen zu klären und miteinander nach Lösungen zu suchen. Dabei geht es in diesem Arbeitsbereich in erster Linie um die Sicherung des Lebensunterhalts und die Frage der Unterkunft. Voraussetzung für die Bereitschaft, an anderen Problemen zu arbeiten, ist die Klärung dieser zentralen Fragen. In Fällen, in denen eine Klärung dieser Bereiche nicht möglich ist, wird darauf hingearbeitet, eine Eskalation zu vermeiden.

Unsere Besucher, die keine Wohnung bzw. kein Zimmer haben, leben auf der Straße oder in der gemeindlichen Notunterkunft, in den Loisachauen. In Garmisch-Partenkirchen ist es sehr schwierig, für wohnungslose Menschen ein passendes Zimmer bzw. eine passende Wohnung zu finden. Es gibt relativ wenig Angebote und die Mieten sind für diese Menschen meistens unerschwinglich.

Die Beratungsstelle für Wohnungslose bietet:
  • Beratung bei persönlichen Problemen
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Wohnung
  • Kontaktaufnahme zu Vermietern und Arbeitgebern
  • Mithilfe beim Einrichten eines einfachen Hausstandes
  • Informationen über Ihre rechtlichen Ansprüche
  • Hilfestellung beim Ausfüllen von Anträgen, Führen von Telefongesprächen oder beim Schriftverkehr mit Behörden
  • Hilfe bei der Beschaffung von Unterlagen (z.b. Arbeitspapieren)
  • Angabe einer Postzustelladresse, um für Behörden erreichbar zu sein
  • Vermittlung an andere Behörden und Einrichtungen (z.b. Arbeitsamt, Sozialamt)

In folgenden Dienststellen wird Beratungsstelle für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen angeboten:
Sozialdienst kath. Frauen e.V.  Adresse zeigen
Frau Kerstin Putzirer, Dipl. Sozialpäd. (FH)

Telefon: (08821) 96 67 2 - 30
Fax: (08821) 96 67 2 - 50
e-mail: wohnungslosenhilfe@skf-garmisch.de

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag:
8.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00
Freitag: 8.00 - 12.00
Persönliche Beratung:
Montag und Dienstag:
8.30 - 12.00 und 13.00 - 17.00
Mittwoch: 8.30 - 12.00
sowie nach Terminvereinbarung

Träger und Anbieter für Beratungsstelle für wohnungslose oder von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen

 Sozialdienst kath. Frauen e.V.  Adresse zeigen